WE OURSELVES

C.P. Seibt

     Ich bin vor allem ein Künstler mit vielfältiger Erfahrung in vielen faszinierenden Bereichen. Meine Arbeiten sind  in mehr als 1.000 Privathaushalten in mehr als 40 Ländern zu Hause.
   Ich habe viele Erfahrungen und Erkenntnisse gelernt und praktiziert, in verschiedenen Kulturen gelebt und gearbeitet, mit Nomaden in einer Wüste, mit Zen-Mönchen in einem Kloster, mit Akademikern des einen oder anderen Campus, mit Verantwortlichen der Top-100-Unternehmen und Eigentümern von sehr kleinen Unternehmen, mit Arbeitern und so genannten einfachen Menschen, unter Flüchtlingen gelebt, moderne digitale Sklaven befreit, in verschiedenen Extremsituationen überlebt, immer noch Erwachsene und Kinder als Mentor fördernd.
   Zur Zeit leben meine wunderbare Frau Heidi und ich auf der Insel Paros, Griechenland. Meine Workshops, Coachings und Mentoring-Dienstleistungen sind selten und werden von den Teilnehmern als einzigartig und nützlich bezeichnet, sind gesucht, helfen, motivieren und inspirieren Menschen, damit sie so leben können, wie sie es sich wünschen.
   Um die Prozesse des TeachLearnings umzusetzen, habe ich vor Jahren die Nomadische Akademie gegründet.
   Zu meinen veröffentlichten Werken gehören "The New Nomads and All 7 Tools of Change", "Stoics for Managers", "Management and Machiavelli", The "Artist?Artist! Papiere" und viele Spalten.
   In meinen 83 Jahren lernte ich dies und das, erlebte sehr unterschiedliche Hintergründe, machte einige Fehler und den einen oder anderen Umweg. Jetzt, in meinem Indian Summer, schaffe, trainiere und lehre ich, was ich entdeckt habe, mehr denn je fasziniert von dem Schöpferischen, der Existenz, der Einzigartigkeit des Menschen und wie jeder individuelle Mensch fähig ist, sein Leben zu leben.

C.P.Seibt about art.

C.P.Seibt, "Talking about Art", a cycle of personal statements, published on social media in 2018.

Heidi and Peter Seibt:


   Together we realized two worldwide Social Sculptures from 2013 - 2017: "365 "Paintings for Hope" and "Hope&Give".

   Now we agreed to give more than one year of our lives for " The Painting Log. Daily." and "The Story Out Of All Our Stories".

   And we invite you, looking forward very much.

 

Es ist einfach:

* Unsere grossen Probleme werden gelöst, wenn wir etwas ändern.

* Ein Mensch, der mit Kunst lebt, wandelt sich.

* Wer sich wandelt, findet neue Fragen und neue Antworten.

*Allein dadurch kann ein einzelner Mensch alles ändern.

 

* Deshalb diese Bilder zu diesem Preis.

(Kostet soviel wie ein Kaffee jede Woche eines Jahres.)

Wir machen das, weil es das ist, was wir beitragen können.

Damit viele Menschen mit Kunst leben,

sich wandeln und damit eine Chance sind.

Eine einzigartige Chance für die einzigartige Idee,

die wir so dringend brauchen.

 

Danke, dass Sie vielleicht die entscheidende Idee haben werden.

 

PS:

In dem allgemeinen hochgestochenen Getöse hört sich das vielleicht naiv an.

Ist es nicht. Es ist extrem realistisch und praktisch:

Der kalte Krieg wurde durch einen einzigen Mann beendet.

Die Rettungsinsel wurde durch eine einzige Frau geschaffen.

With this little homemade video we started the social sculpture "365 Paintings for Hope".

We were overwhelmed by the generosity of people from all over the world.